Der eine pflanzt den Baum, der andere ißt die Pflaum.

Ein Pflaumenbaum (Prunus domestica) ist eine köstliche Ergänzung für jeden Garten. Er gehört zur Familie der Rosengewächse und wird in sieben Unterarten eingeteilt. Zwetschge, Kriechen-Pflaume, Edel-Pflaume, Halbzwetschen, Ziparte, Spilling und Mirabelle. Jede Art ist sehr unterschiedlich und unterscheidet sich stark in Geschmack und Aussehen. In Mitteleuropa gibt es ungefähr fünfzehn kultivierte Arten der Kultur-Pflaume, weltweit etwa zweihundert. Als Baum erreicht die Pflaume eine Höhe von bis zu sechs Metern. Je nach Sorte reifen die Früchte bis Juli oder September.

Die Kultivierung von Pflaumenbäumen ist nicht allzu schwierig, solange man ihnen gibt, was Sie benötigen. Sie brauchen volle Sonne und gut durchlässige, sandige Erde, um zu gedeihen. Optimal sind auch südlich ausgerichtete Standorte vor Wänden und Hecken.

 

 

 

Aschachweg 10, 83109 Großkarolinenfeld,  Tel: 08031 50991, Fax: 08031 50112

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 8 – 18:00 Uhr, Sa. geschlossen, e-mail: gerhard-ludwig-gmbh@t-online.de